DigiPRO hat über con:center eine weitere Schnittstelle angeschlossen – MWS Braun Finanz-Analyse

Con:center stellt eine neue Schnittstelle zu MWS Braun – Finanz-Analyse bereit, diese Ihnen sofort zur Verfügung steht.

Das Finanz-Analyse Tool von MWS Braun im Überblick:

  1. IDD und MiFID II verändern die Beweislastumkehr bei Altersvorsorgeprodukten
  2. In weniger als einer Stunde wissen Sie, was Ihren Kunden noch fehlt.
    Bei einer gepflegten Datenbank sehen Sie sogar schon in 15 Minuten das Cross-Marketing-Potenzial.

Con:center ermöglicht eine Prozessoptimierung durch die neu entwickelte Schnittstelle zur MWS Braun Finanz-Analyse.

Sie erhalten damit den schnellsten Weg zur Alleinstellung und Vermeidung von Haftungsproblemen und sichern sich eine nachhaltige Berufszukunft im Rahmen von IDD/MiFID II.

Ihre direkten Mehrwerte:

  1. Erkennen Sie in wenigen Minuten das Cross-Marketing-Geschäftspotential Ihrer Kunden. Die „Kurz-Analyse“ ist gleichfalls eine ideale Handakte und Protokoll.
  2. Der VERMÖGENSPASS® zeigt die vernetzten zukünftigen Liquiditätsverläufe von Einnahmen, Ausgaben; Vermögensentwicklungen und biometrischen Risiken (AU, BU, EU, ambulante/stationärer Pflege) bis hin zum erforderlichen Investitionsbetrag für die Altersvorsorge. Das Rundum-Ergebnis mit rd. 10 Grafiken ist in 15-30 Minuten zu besprechen und die beste Ausgangslage für Angebote.
  3. Die Gesamt-Analyse zeigt die fachlichen Hintergrund-Details zu allen Analyse-Ergebnissen. Somit ein ideales Fortbildungsmedium für die ganzheitliche Finanzberatung und bei Bedarf als „Finanz-Gutachten“ zu verwenden.

Die neuesten Richtlinien aus Brüssel (IDD/MiFID II) verändern die Beratungspraxis zur Altersvorsorgeberatung/Geldanlageberatung nach 2017 grundlegend.

Diese neue Beratungsrichtlinie erfordert, dass nicht nur die Risikoverträglichkeit eines Produktes für sich alleine, sondern im Rahmen aller Altersvorsorgemaßnahmen, sogar bei Wertschwankungen von z.B. 50% und mehr nicht nur abzuwägen, d.h. zu analysieren, sondern auch zu dokumentieren sind. Anderenfalls, kann der Kunde das vermittelte Produkt bei Unverträglichkeit (Wertschwankungen bei z.B. FLVs sind immer garantiert) vor jedem Amtsgericht an den Vermittler zurückgeben!

Das bedeutet: Es ist Immer eine „ganzheitliche Finanzberatung“, unter Einbezug alle AV-Maßnahmen (inkl. eigengenutzter Immobilien) erforderlich, sobald über Altersvorsorgemaßnahmen gesprochen wird.

Obwohl über 70% der Makler eine ganzheitliche Finanzberatung befürworten, wird es aber nur von einem Drittel praktiziert, weil zu zeitaufwendig. Wer jedoch seine AMS.4-Datenbank auch mit Bruttoverdienst und Mieten bzw. Baufinanzierungen befüllt hat, erhält jetzt innerhalb von 15 Minuten eine komplette Auswertung.

Wird dieser Beratungsprozess nach DIN ISO 22222 aufgezeigt, wird sogar gerne eine Zeitaufwandsgebühr bezahlt, wenn es nicht zu anderen Vergütungen kommen sollte, wie beschrieben
http://www.mwsbraun.de/Presse/Fuer-Finanzplanung-wird-gerne-Honorar-gezahlt.pdf

Fazit:

  1. Die Schnittstelle ermöglicht die Rundum-Finanzberatung, mit Alleinstellungsmerkmal und bisher ungeahnter Schnelligkeit.
  2. Der VERMÖGENSPASS und das Protokoll verbürgen die notwendige Beweislastumkehr bei biometrischer und Alters-Vorsorgeberatung.
  3. Jede Beratung bringt sich somit ins Verdienen! Aufs Jahr betrachtet nicht nur >20% Einnahmensteigerung, sondern zusätzlich das Erlebnis höherer Berufsakzeptanz.
  4. Die DIN ISO-Zertifizierung ist die beste Strategie zur Kunden Neugewinnung im gehobenen Klientel, da hier dieses Gütesiegel zu über 90 % bekannt ist und Image verbürgt.

Lesen Sie die eBooks und testen Sie 1x Monat kostenfrei diese Mehrwerte. www.mwsbraun.de

 

Comments are closed.