Generali – jetzt auch mit BiPRO Norm 430 online

Die Generali Versicherungen bietet nun auch den Webservice gemäß BiPRO-Norm 430 an: 

  • Norm 430 – Übermittlung von elektronischen Dokumenten und Geschäftsvorfallinformationen – Sie erhalten nun auch automatisch und regelmäßig die tagesaktuelle Maklerpost, sowie Informationen zu Zahlungsstörungen in Ihr Bestandssystem transferiert. Der Effekt ist eine gravierende Zeit- und Kostenersparnis bei gleichzeitiger Gewährleistung eines topaktuellen Informationsstandes zu Ihrem Generali Bestand.

Die Generali setzt auf die TGIC, die ‚Trusted German Insurance Cloud‘ des GDV, als Authentifizierungsverfahren. Infos hierüber finden Sie auf den Seiten der GDV Services.

Folgende Voraussetzungen sind notwendig:

Norm 430

Einen persönlichen (= manuelle Authentifizierung über mTAN-Verfahren) oder einen technischen TGIC Account (= automatische Authentifizierung über ein Zertifikat).

Diese können Sie mit den Formularen auf www.mygenerali.de/bipro unter „So geht’s“ beantragen. Bitte fügen sie dem jeweiligen Antrag noch eine Kopie Ihres Personalausweises hinzu.

Unter www.mygenerali.de/bipro wurden diese Informationen für Sie zusammengefasst.


Nehmen Sie folgende Einrichtung in Ihrem Bestandssystem vor:

  1. Öffnen Sie über Datei > Organisation > Benutzer die Benutzerverwaltung und wählen den Benutzer aus, für den Sie den Dokumentenabruf einrichten möchten.
  2. Wechseln Sie auf den Bereich „con:center“ und stellen Sie sicher, dass der „Daten- und Dokumentenabruf“ und die „Auto Identifizierung“ aktiviert ist. Anschließend klicken Sie auf „Bearbeiten“.
  3. Wechseln Sie in der con:center Oberfläche auf den Reiter „Kommunikation“ und laden Sie Ihr TGIC-Zertifikat hoch.
  4. Anschließend wird Ihr Zertifikat in der Zertifikatsverwaltung angezeigt.
  5. Wechseln Sie nun auf den Reiter „Produktgeber“ und klicken neben TGIC auf die Wolke.
  6. Hier wählen Sie nun Ihr TGIC-Zertifikat aus und tragen die dazugehörige Benutzerkennung ein. Das Passwort bleibt leer.
  7. Klicken Sie neben der Generali auf die kleine Wolke und löschen Ihre Konfiguration, auch wenn diese bereits leer ist.
  8. Anschließend tragen Sie die folgende Service-URL ein und aktivieren den Transferservice: http://www.tgic.de/generali/prod/TransferService/2.5.0.1.0
  9. Den Dokumentenabruf stoßen Sie in con:center über den Menüpunkt Transferservice > Transferservice starten an. Anschließend werden Ihre Dokumente der Generali abgerufen.

Comments are closed.